20180324 Country Night Collage1

 

Country Night in Hellertshausen

Wirbelnde Cowboyhüte, tanzende Fransenwesten, schwingende Röcke und hüpfende Lederstiefel: In Hellertshausen bot sich am Samstag, den 24. März 2018 ein Bild, das auch aus Nashville in Tennessee hätte stammen können.

Die Dorfgemeinschaft Hellertshausen e.V. ludt zum 10 jährigen Bestehen der Tanzgruppe Dance 4 zur „Line Dance & Country“-Night „ nach Hellertshausen ein.

Georg Beisicht ,erster Vorsitzendender der DG Hellertshausen bedankte sich bei der Trainerin Nellie für ihr unermüdliches Bestreben seit 2008, die Tanzgruppe  immer wieder mit neuen Tänzen zu motivieren auch wenn es manchmal zu Beginn den Anschein habe, dass man gerade diesen Tanz niemals lernen könnte, doch spätestens nach 30 Minuten läuft die Musik an und die Gruppe tanzt den neu erlernten Tanz gemeinsam.

Ein Dank ging auch an Gabriele Spindler, die seit einem Jahr die Gruppe der Newcomers in der Linedance- Szene leitet.

Der Vorsitzende bedankte sich bei allen aktiven Tänzern der Gruppe mit einem kleinen Present, vor allem bei den Mitglledern, die nun bereits seit 10 Jahren bei der Tanzgruppe aktiv sind.

Einen Dank ging auch an Gerhard Scholz, der Künstler aus Hellertshausen, der die mehrteilige Kulisse für diese Veranstaltung über Jahre hinweggestaltet und somit an diesem Abend eine ganz besondere Atmosphäre erzeugt.    

20180324 Country Night 2        

Jim Everett und Summerwine Musik  schafften es, die Tänzer und Tänzerinnen musikalisch in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu katapultieren.

Ob jung oder alt, Mann oder Frau, als Paar oder allein – zu der bekannter Musik tanzten die zahlreichen Gäste mit sehr viel Freude und beeindruckend synchron.

Fast alle Gruppen der Region waren auch schon in den vorherigen Jahren in Hellertshausen zur Country Night, die eine feste Instanz in der Tanzszene im Hunsrück darstellt. Nun gesellten sich auch Gäste aus St. Ingbert, Homburg, Emmelshausen, Grünstadt und Trier dazu.

Die tanzbegeisterte Menge hatten kaum eine Möglichkeit, um eine Pause zu machen, da sich Jim Everett und Karin Faust mit Summerwine Musik die „Notenschlüssel“ ohne Unterbrechung in die Hand gaben.

Mit fast 80 Songs von Summerwine und Jim Everett war der Abend prall gefüllt mit Musik.

Nach mehr als fünf Stunden Tanz und Musik verabschiedeten sich die Band Summerwine Musik und Jim Everett von ihren Gästen, die sich, wie es mittlerweile schon eine schöne Tradition geworden ist, im Halbkreis vor die Künstler aufstellten und das letzte Lied gemeinsam genossen.

 

20180324 Country Night collage2

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok